Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind. Manche fliegen höher als andere, aber alle fliegen so hoch sie können. Vergleiche sie nicht untereinander, denn jedes Kind ist einzigartig und etwas ganz wundervolles! 


"Starke Kinder" 



Was ist  "Starke Kinder"  ???

"Starke Kinder" ist eine Bewegungsgruppe für Mädchen und Jungs im Alter von 4 - 11 Jahren.

In meinen Kursen machen wir Spiele zur Stärkung des Selbstvertrauens. Unsere Zeit ist schnelllebig. Durch die Medien und das Internet wird alles immer schneller und es wird auch immer mehr gefordert. Der Leistungsdruck beginnt bereits schon in der Grundschule.  

Es ist wichtig, dass Kinder lernen, mit diesem Druck umzugehen. Sie müssen lernen, wo sie ihre Grenzen setzen, um nicht ausgenutzt zu werden. Dafür braucht man Mut, Stärke und Selbstvertrauen!

Was kann ich machen, wenn ich gemobbt werde?
Wie vermeide ich, dass ich zum Opfer werde?
Wie gehe ich mit meinen Ängsten um?
Wie soll ich mich verhalten, wenn ich mich abends beim nach Hause gehen fürchte. 
Vor allem bei Dunkelheit?   
Wie bändige ich meine Ängste und Befürchtungen?
Fragen, die eine wichtige Rolle im Alltag eines jeden Mädchens und Jungen spielen.

Die Kinder werden in der Schule auf vieles vorbereitet. Für die einzigartigen Bedürfnisse jedes einzelnen Schülers kann leider oft zu wenig Zeit investiert werden. Das angeborene Bauchgefühl gerät immer mehr in Vergessenheit. In meinen Kursen machen wir Wahrnehmungsübungen und die Selbstverantwortung für sich und seinen Körper wird spielerisch geübt.

Cool oder Sexy ? Schlank oder weiblich ?

Die Medien geben den Kindern vor, wie sie heute sein sollen. Viele Kinder leiden darunter, dass sie diesen Rollenbildern nicht gerecht werden können. Auch der Spagat zwischen der Kultur ihrer Eltern und derjenigen unseres Landes ist für viele eine grosse Herausforderung und eine Quelle der Verunsicherung.

Nicht nur Jungs sondern auch Mädchen sind mutig, rau, stark und laut - auch sie haben ihre Meinungen und wollen diese äussern. Es ist wichtig, dass sie lernen, ihre Grenzen zu setzen, um auch „Nein“ sagen zu können.

Diese Welt braucht starke Kinder, denn sie sind unsere Zukunft !!! 


Experimentieren mit Bewegungen stärkt das Selbstvertrauen. Gemeinsame Spielideen fördern die Selbstverantwortung und das Miteinander. 


Kraftspiele geben Vertrauen in die eigene Kraft, verbessern die Konzentration und ermutigen, Gefühle auszudrücken.


 
Yoga ist innere Ruhe
in der Bewegung. Yoga stärkt uns in vieler Hinsicht und schenkt uns innere Ruhe, Klarheit, Harmonie und Entspannung.

 







Mit Theaterübungen lernt man die eigenen Gefühle auszudrücken und andere zu integrieren. Rollenspiele ermöglichen die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und fördern Fantasie und Kreativität.